News

Birsfelden: Kandidaturen der EVP für die Gemeindewahlen im März 2024

Die Evan­ge­li­sche Volks­par­tei (EVP) tritt 2024 in Birs­fel­den sowohl bei den Gemeinderats- als auch den Gemein­de­kom­mis­si­ons­wah­len an. 

Für den Gemein­de­rat kan­di­diert Sara Fritz (38). Sie ist Kauf­frau und Juris­tin und bringt viel­fäl­tige Erfah­run­gen in der Poli­tik mit. So ist sie seit fast 16 Jah­ren in der Gemein­de­kom­mis­sion Birs­fel­den, davon war sie einige Jahre in der Geschäfts­prü­fungs­kom­mis­sion, zudem 12 Jahre im Land­rat und seit 2022 als neben­amt­li­che Straf­rich­te­rin tätig. Inner­halb der EVP übte sie bereits diverse Lei­tungs­auf­ga­ben aus. Fer­ner ist sie lang­jäh­ri­ges Vor­stands­mit­glied der Win­ter­hilfe Basel­land und war Abtei­lungs­lei­te­rin der CVJF Jung­schar Birs­fel­den.

Bei den Gemein­de­kom­mis­si­ons­wah­len tritt die EVP auf einer gemein­sa­men, 13-köpfigen Liste 5 mit der Mitte an. Für die EVP kan­di­die­ren Sara Fritz (bis­her), Tobias Beck, Sté­phane Decrauzat, André Fritz, Chris­toph Lüthy, Sabine Suter und Patri­cia Trin­ler. Ziel der gemein­sa­men Liste ist es, die zwei Sitze in der Gemein­de­kom­mis­sion zu erhal­ten oder gar aus­zu­bauen und damit eine lösungs­ori­en­tierte und nach­hal­tige Mitte-Politik in Birs­fel­den zu stär­ken.

 

EVP Muttenz-Birsfelden

 

 

 

 

 

Chris­toph Lüthy in die Gemein­de­kom­mis­sion

Ab 1987 habe ich in Birs­fel­den gelebt, bis ich im Jahr 2010 nach Kam­bo­dscha aus­ge­wan­dert bin. Vor vier Jah­ren hat es uns wie­der in meine Hei­mat zurück­ge­zo­gen. Birs­fel­den ist für mich nicht nur ein Ort, son­dern ein Zuhause, in dem ich mich tief ver­wur­zelt fühle. In unse­rer refor­mier­ten Kir­che wurde ich kon­fir­miert. In der Jung­schar Birs­fel­den lei­tete ich Pro­gramme und Lager, wäh­rend ich im Musik­korps Schlag­zeug spielte. Nun besu­chen meine Kin­der die­selbe Schule, die ich einst besuchte, und das erfüllt mich mit Freude.

In Birs­fel­den schätze ich beson­ders die Viel­falt und die Gegen­sätze, Natur und Indus­trie, von der Stadt bis zum Land. Die unter­schied­li­chen Kul­tu­ren, Spra­chen und Gebräu­che, die hier auf­ein­an­der­tref­fen, machen die­sen Ort ein­zig­ar­tig. Zudem schätze ich die zahl­rei­chen Ver­eine und Kir­chen, die zu einer hohen Lebens­qua­li­tät in Birs­fel­den bei­tra­gen.

Wäh­rend mei­nes Auf­ent­halts im Aus­land erkannte ich die Wer­tig­keit unse­rer demo­kra­ti­schen Insti­tu­tio­nen und die damit ver­bun­de­nen Frei­hei­ten. Das hat mich dazu bewo­gen, für die Gemein­de­kom­mis­sion zu kan­di­die­ren. Ich bin moti­viert, aktiv am Dis­kurs teil­zu­neh­men und die Ent­wick­lung unse­res Dor­fes mit­zu­ge­stal­ten. Ich bringe eine offene und weit­sich­tige Per­spek­tive mit. Ich freue mich über Ihre Stimme auf der Liste 5.

Chris­toph Lüthy, Gemein­de­kom­mis­si­on­kan­di­dat EVP