News

Besuch der ARA Birs anlässlich der Mitgliederversammlung der EVP Muttenz-Birsfelden

Die Teilnehmer vor der ARA
Interssante "klärende" Einblicke
Über den Klärbecken
Klärschlamm wird gesammelt und zur Verbrennung abtransportiert.

Am 27. April orga­ni­sierte die EPV Mut­tenz Birs­fel­den eine Füh­rung durch ARA Birs 2 in Birs­fel­den. Es fan­den sich rund 20 Inter­es­sierte ein, wel­che sich die ARA erklä­ren und zei­gen lies­sen.

Dort wird das Abwas­ser von 150'000 Ein­woh­nern und Gewerbe gerei­nigt. Damit ist dies die grösste ARA in Basel­land. Nach der mecha­ni­schen Rei­ni­gung erfolgt die bio­lo­gi­sche Rei­ni­gung in 5 gros­sen Becken, die im Patch-Verfahren gefüllt wer­den und wo das Was­ser innert rund 8 Stun­den ver­schie­dene Rei­ni­gungs­stu­fen durch­läuft. Ab 2021 wird die Anlage vor­aus­sicht­lich mit einer vier­ten Stufe ergänzt, wel­che auch Mikro­ver­un­rei­ni­gun­gen ent­fer­nen kann. Über­rascht zeig­ten sich einige Teil­neh­mer über die gerin­gen Geruch­sem­mis­sio­nen in der Anlage. Die EVP setzt sich als Wer­te­par­tei für Mensch und Umwelt ein. Des­halb passte der ARA Besuch gut vor der Mit­glie­der­ver­samm­lung. Neben den For­ma­li­tä­ten wie Jah­res­be­richt, Jah­res­rech­nung 2018, wel­che mit einem Gewinn abge­schlos­sen wer­den konnte, gab es Ver­dan­kun­gen für ver­schie­dene Enga­ge­ments. Die wie­der­ge­wählte Land­rä­tin Sara Fritz aus Birs­fel­den bedankte sich noch­mals für die Unter­stüt­zung im Wahl­kampf. Dane­ben gab es bei gemüt­li­chem Zusam­men­sein ver­schie­dene Infor­ma­tio­nen aus Gemeinde- und Kan­to­nal­po­li­tik. Sind sie inter­es­siert mehr über die EVP zu erfah­ren oder sich bei der EVP zu enga­gie­ren, besu­chen Sie doch unsere Home­page: www.evp-muttenz.ch

Tho­mas Buser Co-Präsident EVP Muttenz-Birsfelden