News

Ausgewogene Massnahmen und attraktives Gemeindeleben

Alle vier Jahre wie­der­holt sich das glei­che Pro­ze­dere. Die Gemein­de­kom­mis­si­ons­wah­len ste­hen an.

Die Frage, die ich mir stelle ist: trete ich wie­der an? Die Her­aus­for­de­run­gen sind in den letz­ten vier Jah­ren sicher nicht klei­ner gewor­den. Im Gegen­teil! Die Finanz­pro­gno­sen sind düs­ter und unge­sund, genauso wie die Abgase der sich zur Stoss­zei­ten in Birs­fel­den anstau­en­den Autos und Last­wa­gen. Unpo­pu­läre Spar­mass­nah­men und trotz­dem stei­gende Kos­ten in den Berei­chen Sozia­les, Bil­dung und Gesund­heit. Was kann ich dage­gen aus­rich­ten?

Inmit­ten all die­ser unter­schied­li­chen Ansprü­che und Inter­es­sen will ich mich dafür ein­set­zen, dass aus­ge­wo­gene statt ein­sei­tige Mass­nah­men getrof­fen wer­den. In Birs­fel­den soll auch in Zukunft ein attrak­ti­ves Gemein­de­le­ben erhal­ten blei­ben. Dies wird nur gelin­gen, wenn wir unsere per­sön­li­chen Inter­es­sen dem Gemein­wohl unter­stel­len und bereit sind Kom­pro­misse ein­zu­ge­hen. Dafür setzte ich mich ein.

Ste­phane Decrauzat, Mit­glied Gemein­de­kom­mis­sion, EVP