News

Antrag gemäss Art 68 Gemeindegesetz: Öffnung von Spielplätzen von Kindergärten für die Öffentlichkeit

In Mut­tenz sind die meis­ten Spiel­plätze bei Schu­len und Kin­der­gär­ten für die Öffent­lich­keit min­des­tens zu gewis­sen Zei­ten zugäng­lich.

In letz­ter Zeit wur­den wir von der Bevöl­ke­rung betref­fend den Kin­der­gar­ten an der Son­nen­matt­strasse dar­auf hin­ge­wie­sen, dass der Spiel­platz nicht frei zugäng­lich sei und dass es in der Nähe kei­nen ande­ren öffent­li­chen Spiel­platz gäbe. Wir wur­den dazu ange­regt dies zu ändern. Dies wäre für die Bevöl­ke­rung ein ech­ter Mehr­wert.

Des­halb stel­len wir fol­gende Anträge:

  1. Der Gemein­de­rat soll sicher­stel­len, dass der Spiel­platz des Kin­der­gar­tens an der Son­nen­matt­strasse als öffent­li­cher Spiel­platz zugäng­lich gemacht wird. Dabei hat der Kindergarten-Betrieb Vor­rang gegen­über ande­rer Benut­zung. Es sol­len des­halb Zei­ten bestimmt wer­den, in denen der Spiel­platz von der Öffent­lich­keit genutzt wer­den kann.
  2. Das Glei­che soll auch für Spiel­plätze von Kin­der­gär­ten oder Schul­häu­sern in ande­ren Quar­tie­ren gel­ten, sofern es im Quar­tier kei­nen öffent­li­chen Spiel­platz hat.

Die Antrag­stel­ler: Timon Zingg, Tho­mas Buser, EVP Mut­tenz